GeschichteGeschichteGeschichteGeschichte

Moretti S.p.A Fabbrica Automobili e Carrozzeria - Via Monginevro 278/280/282 Torino

Giovanni Moretti

Giovanni Moretti

Giovanni Moretti kommt am 21.7.1904 in Reggio Emilia zur Welt. Er stammt aus einer Arbeiterfamilie und hatte keine gl├╝ckliche Kindheit. Er selber sagte einmal: Ich habe nach dem Tod meines Vaters angefangen zu arbeiten. Damals war ich acht Jahre alt und versuchte als ├Ąltester Sohn, meiner Mutter zu helfen.

Mein Onkel war Mechaniker und brachte mir das Arbeiten bei. Man arbeitete 12 Stunden im Tag und zus├Ątzlich besuchte ich eine Abendschule. Meine erste Arbeitsstelle trat ich mit 12 Jahren an. Diese war 3 Km von meinem zuhause entfernt und ich musste bereits um 4 Uhr morgens aufstehen. Zu Fuss ging ich jeden Tag zur Arbeit. Wenn es regnete trockneten die Kleider bis zum n├Ąchsten Morgen nicht. 12 Stunden Arbeit f├╝r 14 Lire die Stunde.

Als seine Mutter 1920 starb, war er gerade 16 Jahre alt. Danach arbeitet er einige Jahre bei der Firma ELETTRA, eine kleine Motorradfabrik. Als diese dann nach Turin wechselte verkaufte er all seinen Besitz, ein Velo f├╝r 50 Lire und folgte der Fabrik nach Turin. Bereits mit 20 Jahre wurde er zum Vorarbeiter bef├Ârdert. Tags durch arbeitet er bei der ELETTRA, abends und oft auch in der Nacht reparierte er in einer eigenen Werkstatt Motorr├Ąder. Nach einiger Zeit hatte er gen├╝gend Kunden und mietet ein neues Lokal in Turin. Mit 26 k├╝ndete er bei der ELETTRA und begann mit der Herstellung von eigenen Motorr├Ądern. Er nahm an verschiedenen Rennen selber teil und gewann mit seiner eigenen 175ccm Maschine das erste Rennen.

Aus dieser Zeit existiert leider fast keine Dokumentation mehr.

1928 entstand das erste Auto.

Bis 1965 wurde vom Chassis ├╝ber Motoren bis zur Karosserie alles selber entworfen und fabriziert. Ab 1965 wurden nur noch Karosserien auf FIAT Chassis Basis hergestellt.